Thomas Krüger:
Die Machete im Mathedschungel

'Ich sage nur eins: GENIAL! Ich bin völlig begeistert und kann es kaum erwarten, das erste Exemplar in der Hand zu halten.'

Uwe Wascher:
Der Apfelkönig

'Das Buch ist wirklich ein Hingucker, bin mächtig stolz und habe sofort im "Kreis der Familie" darin gelesen. Ich bedanke mich für die reibungslose, liebevolle Herstellung bei Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen.'

Ursula Kanssoh-Gaufer:
Orientalisch kochen - märchenhaft essen!

'Ich kann nur sagen: wir haben uns prompt verstanden, alles ging plötzlich ganz einfach, wie das so ist, wenn etwas "passt". Und ich konnte "mein Buch" so realisieren, wie ich es mir vorgestellt hatte: ein zeitlos schönes Kochbuch.'

Inge Köth:

Und immer wieder kommt die Sonne

Gedichte, Liedertexte un e bisje 'Hessisch Gebabbel'

Inge Köth, geboren 1945 in Friedberg, aufgewachsen in Offenbach am Main. Nach der Handelsschule absolvierte sie eine Ausbildung als Industriekauffrau. Sie fi ng schon früh an Gedichte und gereimte Geschichten zu schreiben. Erst im Alter von 69 Jahren entdeckte sie wieder ihre Liebe zum hessischen Dialekt. – Un des ›Hessisch Gebabbel‹ derf nadierlich aach net fehle.

Ich möchte dieses Buch meinem Vater Eugen Roth (1894–1949) widmen. Er war ein richtiges Offenbacher Original. Immer fröhlich und in jeder Lebenslage positiv denkend. Obwohl ich damals erst 4 Jahre alt war, als er starb, hat er mir so viel Kraft, Lebensfreude und positive Energie für mein ganzes Leben mitgegeben. Dafür möchte ich in seinem Gedenken danke sagen. Für mich sitzt er dort oben auf einer Wolke und spielt auf seiner Trompete oder Posaune – und an Weihnachten ›Stille Nacht, heilige Nacht‹, mein Lieblingslied.
1. Auflage 2016. 128 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-767-4

12,00 EUR

Buch bestellen